Helmerding > Aktuelles > News > Newsartikel

News

Neuer Standort für 7 Millionen Euro

Helmerding HIW Maschinenbau: Das Unternehmen hat ein 37.000 Quadratmeter großes Grundstück gekauft, um den Firmensitz nach Wulferdingsen zu verlagern. Der Maschinenbauer Helmerding zieht um. Vom derzeitigen Standort an der Königstraße geht es in wenigen Monaten nach Wulferdingsen. Dort entsteht zurzeit ein sieben Millionen Euro teurer Neubau. Die 100 Beschäftigten sollen in den kommenden Jahren auf 150 aufgestockt werden. Denn schon jetzt boomt die Auftragslage.

 

Bad Oeynhausen. Da hält es der Chef von Helmerding offenbar mit dem Chef des ATeams aus der Fernsehserie:
Beide lieben es, wenn ein Plan funktioniert!

Jakob Dirksen,
geschäftsführender Gesellschafter

tl_files/helmerding/images/standorte/Dirksen-2.JPG

der Helmerding Maschinen GmbH, steht auf der Großbaustelle an der Besebrucher Straße in Wulferdingsen und lächelt zufrieden.

„Wir haben durch den Neubau schon
jetzt zusätzliche Aufträge bekommen. Der Plan geht auf.“

 

 

 

 

 

Den ganzen Bericht lesen sie in der nachfolgenden .pdf Datei

Achtung, es öffnet sich ein neues Fenster !

 

Artikel-aus-neue-Westfälische-26-06-2018

 

Quelle und Copyright "Neue Westfälische" mit freundlicher Genehmigung vom 26.06.2018

 

 

Zurück